Weißenbach (Winkelbach)

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weißenbach
Winkelbach Weissenbach bei Liezen.jpg
Basisdaten
Länge: 5,5 km
Quelle: in den Weißenbacher Mauern
Quellhöhe: 1 450 m ü. A.
Mündung: südlich von Weißenbach bei Liezen in die Enns
Mündungshöhe: 630 m ü. A.
Höhenunterschied: 820 m

Der Weißenbach ist ein geschiebeführender Wildbach und mündet südlich der Gemeinde Weißenbach bei Liezen bei Flusskilometer 162,8 linksufrig in die Enns[1].

Verlauf

Der Weißenbach, im Oberlauf Winkelbach genannt, entspringt in den Weißenbacher Mauern auf 1 450 m ü. A.. Unweit davon entfernt stürzt er über den Türfall in die Tiefe des Tales. Er passiert dort ein postglazial überprägtes Trogtal und durchschneidet am Talausgang die Gemeinde Weißenbach bei Liezen. In den Alluvionen eingeschnitten fließt er über den ausgedehnten Talboden zur Enns, in die er nach einer Gesamtlänge von 5,5 Kilometern mündet.

Geologisches Einzugsgebiet

Das Einzugsgebiet des Weißenbaches (Winkelbaches) besteht überwiegend aus Triaskalk. Aber auch Haselgebirge, Werfener Schichten, Gosau-Schichten und nacheiszeitliche Talverfüllungen prägen das Einzugsgebiet, das 49,6 km² groß ist.

Quelle(n)

  • Jungwirth Mathias, Muhar S., Zauner G., Kleeberger J., Kucher T., Haidvogl G., Schwarz M.: Die Steirische Enns. Fischfauna und Gewässermorphologie, Universität für Bodenkultur, Abteilung für Hydrobiologie, Fischereiwirtschaft und Aquakultur, Institut für Wasservorsorge, Gewässerökologie und Abfallwirtschaft, Wien, 1996, ISBN 3-9500562-0-3

Einzelnachweis

  1. Kilometerangabe bezieht sich ab Mündung in die Donau flussaufwärts