Valentin Abel

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Valentin Abel (* Lainbach, Gemeinde Landl) war in den Jahren 1545 bis 1568 der 42. Abt des Benediktinerstiftes Admont.

Leben

Er verbesserte die sehr baufälligen Stiftsgebäude. 1548 wurde er als Reformationskommissar in der Steiermark bestellt, begünstigte jedoch das Luthertum. Daher wurde das Stift selbst dann untersucht.

1551 brachte Abt Valentin Abel das bäuerliche Anwesen Chaiserowei in der Kaiserau durch einen Tausch in Stiftsbesitz und führte das Gut als kösterlichen Meierhof.

Valentin Abel besaß Anteile in den Schladminger Silbergruben und war ein großer Förderer der stiftischen Bergbaubetriebe auf Eisen, Blei und Kupfer.

Quellen


Zeitfolge