Schieferstein

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schieferstein war eine Flurbezeichnung nördlich der Altstadt von Schladming bis an die Enns, die seit dem 16. Jahrhundert belegt ist.

Geschichte

In der Sozialgeschichte der Schladminger Bergknappen finden sich in der Jahresrechnung der Schladminger Knappschafts-Bruderlade von 1775/76 über Zahl und Standorte der Knappengärten nähere Angaben: 40 Gärten befanden sich am „Schieferstein“, 34 in der „Langgassen“ und 21 in der „Höppin“.

Heute befinden sich in diesem Gebiet unter anderem der Kindergarten und das katholische Pfarrzentrum.

Quelle