Plumpsklo

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plumpsklo der Hangofenhütte.

Als Plumpsklo bezeichnet man eine fast verschwundene Art von Toilette, die bis in die 1970er-Jahre noch weit verbreitet in Österreich und somit natürlich auch im Ennstal in Verwendung stand.

Erklärung

Bei einem Plumpsklo handelt(e) es sich um einen mehr oder weniger freistehenden oder offenen Bretterverschlag außerhalb von festen Gebäuden. In diesem befand sich ein Sitzbrett mit einem runden Loch und darunter eine Grube. Diese Grube wurde oder auch nicht von Zeit zu Zeit ausgehoben bzw. von den Fäkalien geleert. Zur Reinigung fand man nichts oder Zeitungspapier (in mehr oder weniger kleinere Teile zerrissen oder im Ganzen).

Im Ennstal

Noch heute findet man im Ennstal vereinzelt diese Art von Toiletten, vor allem bei abgeschieden gelegenen Hütten. So hat zum Beispiel die Hangofenhütte im oberen Englitztal so ein Plumpsklo. Auch auf der unteren Glattalm in den Wölzer Tauern gibt es noch ein solches.

Bildergalerie

weitere Bilder

  • Plumpsklo – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Quelle

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Plumpsklo"