Kupferstecher

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kupferstecher
280px
Basisdaten
Lateinischer Name: Pityogenes chalcographus
Ordnung: Käfer
Familie: Rüsselkäfer
Unterfamilie: Borkenkäfer

Der Kupferstecher ist ein Käfer und zählt zu den Borkenkäfer und ist ein Forstschädling, der auch im Ennstal vorkommt und vorzugsweise Wälder mit hohem Fichtenanteil befällt.

Aussehen

Hingegen dem Buchdrucker ist der Kupferstecher kleiner. Dieser Gliederfüßer wird zwischen 1,6 und 2,9 Millimeter lang und hat einen braunschwarzen zylinderförmigen Körper, wobei das Männchen etwas heller gefärbt ist. Der Kopf wird von oben durch einem länglichen Halsschild[1] überragt. Die Flügeldecken[2] sind rotbraun glänzend und weisen an den Rändern jeweils sechs Zähnchen auf. Die Fühler[3] sind gelblich gefärbt.

Einzelnachweise

  1. Dieser Teil dient als Schutzfunktion für den Kopf.
  2. Verhärtete Vorderflügel
  3. Antennenförmige mehrgliedrige am Kopf angewachsene Körperteile. Darin befinden sich verschiedene Sinnesorgane.

Quelle