Borkenkäfer

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Borkenkäfer
280px
Basisdaten
Lateinischer Name: Scolytinae
Ordnung: Insekt
Familie: Käfer
Unterfamilie: Rüsselkäfer

Borkenkäfer zählen zu den Rüsselkäfern und befallen im Ennstal vorwiegend Fichtenwälder. Diese Insekten ernähren sich vom Bastgewebe[1] gesunder Bäume sowie von Sturmhölzern, was schlussendlich zum Absterben in ersteren Fällen führt. Von diesem Käfer infizierte Bäumer nennt man Käferbäume. Im Ennstal kommt hauptsächlich der Buchdrucker und Kupferstecher vor.

Folgen

Der Schadholzanfall kann durch massenhaften Befall und Vermehrung durch Borkenkäfer erheblich sein. Daraus resultierend sind finanzielle Einbußen der Waldeigentümer durch das Überangebot am Hozmarkt, da Käferbäume rasch aufgearbeitet und abtransportiert werden sollten, um den bestehenden gesunden Baumbestand zu schützen.

Einzelnachweise

  1. Gewebe unterhalb der Rinde, wo die Nährstoffe des Baumes transportiert werden

Quelle

Weblinks