Heide Radosevic

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schulrätin VOL Heide Radosevic ist eine ehemalige Lehrerin an der Volksschule Schladming.

Leben

Heide Radosevic wuchs in Graz auf und absolvierte dort ihre Ausbildung zur Volksschullehrerin. Ihre erste Dienststelle war die Volksschule Schladming und dieser blieb sie bis August 2015 treu.

Zuerst war Heide Radosevic 16 Jahre lang in den angeschlossenen Sonderschulklassen tätig. Mehrere Schulstufen in einer Klasse zu unterrichten, forderten die junge Lehrerin von Anfang an. Es dauerte nicht lange und sie begeisterte Eltern, Kolleginnen und die Schulaufsicht durch ihre umsichtige und ideenreiche Unterrichtsarbeit. Sie setzte sich für jedes einzelne Schulkind ein und förderte dieses nach seinen Bedürfnissen.

Im Schuljahr 1989/90 erfolgte der Wechsel in den Volksschulbereich. Ihr Wissen aus dem Bereich der Sonderpädagogik kam vielen Kindern in den Integrationsklassen, die sie mit großem Einsatz führte, zugute. Mit dem Abschluss des Lehrgangs „Interkulturelles Lernen“ war sie die qualifizierte Fachkraft für Kinder mit anderer Erstsprache als Deutsch. Gemeinsam mit dem Lehrerteam entwickelte sie die schulische Einbindung der Familien aus verschiedenen Herkunftsländern.

Große Freude bereiteten ihr die vielen Projekte und Aufführungen, die sie oft in Zusammenarbeit mit anderen Schulen und Einrichtungen durch- und aufführte. So bearbeitete sie den Originaltext der zeitgenössischen Oper "Die Giglachsage".

Neben den vielen schulischen Aufgaben im Schulalltag, war sie jahrzehntelang die Schulreferentin für das Jugend-Rotkreuz.

Nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Schuldienst übernahm sie die Aufgabenbetreuung der schulpflichtigen Kinder von Flüchtlingsfamilien übernimmt sie die Einteilung der Helfer und betreut selbst die Schulkinder. Zusätzlich lernt sie mit den Erwachsenen in Deutschkursen.

Quelle