Benutzerin Diskussion:BirgitStrohmaier

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herzlich Willkommen

Du wurdest mir schon angekündigt und ich freue mich, dass wieder jemand hier die Artikelwelt des EnnstalWikis bunter und interessanter gestaltet. Wenn du technische Fragen hast, schreib mir in meine Diskussionsseite oder schicke mir ein E-Mail direkt aus dem EnnstalWiki.

Herzliche Grüße aus dem "hohen Norden" des Salzburger Landes, dem Flachgau --Benutzer:Peter Krackowizer14:00, 23. Mär. 2016 (CET)

ich hätte da eine Bitte...

... liebe Birgit...


da ich mich geologisch nur sehr "schmal" auskenne möchte ich dich fragen, ob du bei Gelegenheit einmal die Kategorie:Geologie anschauen könntest:

a) welche Unterkategorien sollte ich noch anhand der vorhandenen Artikel einrichten? Derzeit ja nur Gestein und Mineral
b) könntest du vielleicht die Artikel mal einzeln anschauen und sie mit entsprechender Unterkategorie versehen? Also zusätzlich zu den dort vorhandenen Kategorie [[Kategorie:Geografie]] und [[Kategorie:Geologie]] eine entsprechende Unterkategorie (wie es Gestein oder Mineral ist); oder vielleicht passt es so wie es ist?

Vielen Dank für deine Bemühungen und herzliche Grüße --Benutzer:Peter Krackowizer16:23, 24. Mär. 2016 (CET)

Guten Morgen!

Nachdem es dienstlich meine Aufgabe ist, die Geologie des Ennstals zu überarbeiten, würde ich ohnehin gerne so manche Änderungen vornehmen. Bislang habe ich bereits ein paar Artikel verfasst, aber da kommen bestimmt noch sehr viele hinzu ;-).

Was den groben Überblick betrifft, schaue ich mir das Ganze noch mal an und würde mich freuen, wenn du ev. Änderungen vornehmen könntest. Liebe Grüße, Birgit

Vorschlag

Hallo Wikipeter!
Frage: Die Unterkategorien legst ausschließlich du als Admin fest oder? Wenn ja, wäre mein Vorschlag die Unterkategorien eher allgemein zu halten, damit zu diesen jederzeit neue Seiten/Artikel verfasste werden können. "Gestein" und "Mineral" passen gut, aber die "Grauwackenzone" schwirrt als geologische Einheit da so einsam herum ;-). Die Idee wäre, einfach die Unterkategorie "Geologische Einheiten" festzulegen, in der dann die Grauwackenzone als Seite zugefügt wird. Hierzu könnte ich dann infolge weitere Seiten zu den geolog. Einheiten des Ennstals, wie z. B. Nördliche Kalkalpen, die verschiedenen Kristallineinheiten und Quartär, verfassen.
Als Unterkategorie der Gesteine sind im Moment nur die Sedimentgesteine vorhanden. Hierzu würden noch die "magmatischen Gesteine" und die "metamorphen Gesteine" gehören. Als Beispiel für Sedimentgesteine ist Marmor genannt. Leider ist Marmor aber kein Sedimentgestein, sondern ein metamorphes Gestein. Was die Inhalte der Unterkategorien und Seiten betrifft, wären einige Änderungen vorzunehmen. Da sind mir beim groben Überfliegen ein paar Fehler und Ungereimtheiten aufgefallen. Wenn es ok ist, bessere ich diese gerne aus :-).
Danke, dass ich beim EnnstalWiki ein bisschen mitgestalten darf! Es freut mich sehr!
Liebe Grüße, Birgit

Danke Birigt, gut, bitte fröhlich ändern: bitte bei den entsprechenden Beiträgen die von dir vorgeschlagene(n) Kategorie(n) einfach einmal eintragen. Alle Artikel sollten immer die Kategorien vom Stamm her tragen. Beispiel Artikel "Grauwackenzone" sollte folgenden "Kategorienstamm" haben
[[Kategorie:Geografie]]
[[Kategorie:Geologie]]
[[Kategorie:Geologische Einheiten]]
Wenn du dann den Artikel "Grauwackenzone" abschließt, bleibt die [[Kategorie:Geologische Einheiten]] rot. Klicke darauf und trage im Bearbeitungsfenster die dieser Kategorie im Kategorienbaum übergeordnete Kategorie ein, also [[Kategorie:Geologie]] - man nennt dies "Mutterkategorie".
So verfährt man mit allen neuen Kategorien: rote anklicken -> Mutterkategorie eintragen --> abschließen.
Ich schaue mir dann an, welche alten, leeren Kategorien ich löschen muss. Wenn dir das zu kompliziert erscheint, bitte melden - dann mach ich das natürlich meint freundlich dankend --Benutzer:Peter Krackowizer17:59, 29. Mär. 2016 (CEST)

Ein paar Tipps

Wenn du eine Zeile mit * oder : oder # beginnst, musst du weder vorher noch am Ende dieser Zeile(n) einen Zeilenumbruch <br /> schreiben, da diese Zeichen einen automatischen Zeilenumbruch auslösen. Einen Zeilenumbruch, z. B. am Ende eines Absatzes, machst du am einfachsten,

wenn du wie in diesem Fall, eine Leerzeile machst.

Artikelnamen sollten wenn irgendwie möglich in der Einzahl gewählt werden. Im Text kann man ja zur Mehrzahl wechseln. Beispiele: [[Sedimentgestein]]e , [[Magmatisches Gestein|Magmatische Gesteine]] und [[Metamorphes Gestein|Metamorphe Gesteine]] habe ich im Artikel Mineral geändert. Buchstaben, die unmittelbar an eine Doppelklammer geschrieben werden, werden ebenfalls rot oder blau angezeigt.

Danke für deine bisherigen Beiträge und schöne Grüße --Benutzer:Peter Krackowizer19:33, 31. Mär. 2016 (CEST)

Ich bedanke mich für deine netten Tipps! Übung macht ja bekanntlich den Meister ;-).
Liebe Grüße, Birgit Strohmaier

Vorlage Schumann

Ich habe dir einen Vorlage für die Quellenangabe Schumann gebastelt. Wenn du dich auf diese Quelle beziehst nur mehr

{{Quelle Schumann}}

einfügen und das System schreibt den Rest. Wenn du für andere Quellen, die du häufig verwenden willst, so etwas brauchst schreib mir in meine Diskussion. Herzliche Grüße --Benutzer:Peter Krackowizer13:52, 7. Apr. 2016 (CEST)


Das ist eine super Sache! Dankeschön :-)! Im Moment hätte ich da noch nachstehende Quelle, bei der ich dich bitten würde eine zugehörige Quellenangabe zu erstellen:

  • Murawski, H. & Meyer, W. (2004). Geologisches Wörterbuch. München: Spektrum Akademischer Verlag

Danke schon mal im Voraus und liebe Grüße, Birgit Strohmaier

Quelle Murawski

Bitte schön:

{{Quelle Murawski}}

lG Peter (--Benutzer:Peter Krackowizer17:50, 7. Apr. 2016 (CEST))


Ich bedanke mich!
LG, Birgit Strohmaier

Frage an die Fachfrau

Wir haben nun eine Kategorie:Geologie (Begriff) und eine Kategorie:Geografie (Begriff) - sind nun in der Kategorie:Geografie (Begriff) nicht auch geologische Begriffe? Sollten wir diese Trennung beibehalten oder die Kategorie:Geologie (Begriff) zugunsten der Kategorie:Geografie (Begriff) auflösen? Danke für deinen Rat meint --Benutzer:Peter Krackowizer16:03, 27. Apr. 2016 (CEST)


Guten Morgen Wikipeter!
Ich habe schon bemerkt, dass es nun eine Kategorie Geologie (Begriff) gibt. Super Sache, denn, da vorher schon viel Geologisches unter Geografie war, hab´ auch ich immer diese Kategorie für meine Begriffe verwendet.
In der Kategorie Geografie (Begriff) sind meines Erachtens die einzig geografischen Begriffe nur "Alpen, M. ü. A. und Tauern". "Kunstschnee" passt wohl eher zu Skisport. Der Rest ist nun der Kategorie Geologie (Begriff) zuzuordnen. Ich würde dennoch beide Kategorien existent lassen, denn so kann man die beiden Themenbereiche gut trennen.

Nachdem ich inzwischen doch schon ein paar Einträge gemacht habe, wollte ich eh mal nachfragen, ob diese so passen (Formatierung, Zuordnung, Aufbau etc.)? Falls ich künftig was ändern oder verbessern sollte, dann bitte einfach Bescheid geben. Man lernt durch Anregungen schließlich immer was dazu :-).
LG, Birgit Strohmaier

Ich bin hellauf von deinen Schreibereien begeistert! Ich merke ja auch, wie du allfällige Korrekturen von mir aufgreifst. Danke schön! meint --Benutzer:Peter Krackowizer10:47, 28. Apr. 2016 (CEST)

St. oder Sankt?

Im Salzburgwiki führten wir vor nicht allzu langer Zeit die Diskussion, ob man nun St. oder Sankt bei Ortsnamen schreiben soll und muss. Ich mach's kurz: die Mehrheit der Diskutierenden war der Auffassung, dass die Abkürzung St. [sprich 'Sankt' - grins] die Wahre sei. Also haben wir alle Artikel auf "St." umgestellt. Was hat sich im Internet bei Suchen geändert? Mit der Suche "Sankt" (St. Gilgen als Beispiel) erscheint nun Sankt vor der nun eigentlichen Eintragung "St. Gilgen". Und was lernt der Wikipeter daraus? Wir belassen es im EnnstalWiki beim ausgeschriebenen "Sankt" [sprich auch Sankt]. Daher bitte lass ruhig bei Nennung von Sankt Nikolai oder Sankt Lorenzen "Sankt" - ist schneller für die Verlinkung erklärt gerne --Benutzer:Peter Krackowizer10:56, 28. Apr. 2016 (CEST)

Ergänzung: durch sogenannte Weiterleitungen findet man hier im EnnstalWiki beispielsweise Sankt Lorenzen im Paltental auch mit der Eingabe "St. Lorenz" --Benutzer:Peter Krackowizer11:01, 28. Apr. 2016 (CEST)


Erst Mal danke für die "Blumen" zu meinen Beiträgen! Es freut und ehrt mich, dass sie Anklang finden und in dieser Form(ulier)art ok sind :-).
Was das "St. bzw. Sankt" betrifft, passt, ich werde es bei "Sankt" belassen. Aber ich kann eurer vorangegangenen Diskussion absolut was abgewinnen, denn "Sankt" ist eher ungewohnt. LG, Birgit Strohmaier

Dolomit und Dolomitstein

Sind Dolomit und Dolomitstein ident oder zwei unterschiedliche Gesteine/Minerale? Denn wir verlinken mal auf Dolomit und mal auf Dolomitgestein. Danke für deine Erklärung freut sich --Benutzer:Peter Krackowizer11:37, 22. Jun. 2016 (CEST)

Hallo lieber Wikipeter!

"Dolomit" ist ein Mineral und "Dolomitstein" ist das zugehörige Gestein mit Hauptbestandteil Dolomit. Sehr oft wird aber in der Umgangssprache das Wort Dolomit auch für den Dolomitstein verwendet - das macht die Sache leider oft undurchsichtig. Deshalb versuche ich "Dolomit" ausschließlich für das Mineral und "Dolomitstein" für das Gestein zu verwenden (hoffe, dass mir das in meinen Artikeln nicht auch selber hin und wieder verrutscht ist ;-)).

Liebe Grüße, Birgit Strohmaier

Der Rundhöcker Kulm

Ich habe deinen neuen Artikel mit dem bereits bestehenden Artikel über diesen Kulm zusammengeführt, da wir bei "Bergen" neben Geografie natürlich auch die Geologie und Archäologie in einen Artikel stellen.

In diesem Zusammenhang habe ich die Frage, ob dein geplanter Artikel "Hallstattzeitliches Siedlungsgebiet am Kulm in Aigen im Ennstal" (es muss "in" Aigen heißen) und der bereits bestehende Kulturgeschichtliche Entwicklung von Hohenberg im Ennstal inhaltlich ident wären? Dann bitte den bereits bestehenden Artikel umschreiben oder ergänzen, aber keinen neuen zum selben Thema beginnen ersucht freundlich --Benutzer:Peter Krackowizer18:51, 5. Jul. 2016 (CEST)


Guten Morgen Wikipeter!

Danke für die Zusammenführung der beiden Artikel - ist ok so. Bezüglich des geschichtlichen Beitrages zum Thema "Hohenberg" habe ich nun meine Verlinkung herausgelöscht. Der bereits bestehende Beitrag deckt sich nämlich ganz gut mit meinen Unterlagen.

Schönen Tag noch und liebe Grüße,
Birgit Strohmaier

Karseen - Kategorie

Liebe Birgit,
bitte verwende bei den Karseen folgenden Grund-Kategorienstammbaum:
[[Kategorie:Geografie]] [[Kategorie:Hydrogeografie]] [[Kategorie:Gewässer]] [[Kategorie:Stillgewässer]] [[Kategorie:See]] [[Kategorie:Bergsee]]

Hintergrund: Alle unter "Wasser" angelegten Artikeln muss ich an diesen geografisch-korrekteren Stammbaum anpassen ... Danke schön und liebe Grüße Peter --Benutzer:Peter Krackowizer10:06, 6. Sep. 2016 (CEST)


Hallo Wikipeter!
Zu Befehl - wird ab nun gemacht ;-).
Liebe Grüße, Birgit

Liebe Birgit
Vielen lieben Dank für das Anlegen der vielen Kleinseen, bin schon im Archiv auf der Suche nach Bildern. herzliche Grüße aus Schladming Ewaldgabardi 16:33, 11. Sep. 2016 (CEST)


Guten Morgen Ewaldgabardi!
Es freut mich, dass meine Arbeit geschätzt wird! Mir macht das Schreiben echt Freude - nicht nur weil es derzeit mein Job ist! Leider kann ich die vielen kleinen Karseen nur nach ihrer geografischen Lage benennen, da sie namenlos sind. Vielleicht startet ihr ja mal eine Session, bei der die jeweiligen Grundeigentümer oder aber auch unabhängige, naturverbundene Menschen diese vielen Seen offiziell benennen dürfen ;-).
Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart und liebe Grüße,
Birgit Strohmaier


Guten Morgen Wikipeter!
Ich hätte die Bitte an dich, den Artikel "Blasseneck-Porpyroid" zu löschen. Ich habe mich da vertippt. Der korrekte Titel lautet "Blasseneck-Porphyroid"; den Artikel dazu habe ich eh schon verfasst.
Was die Karseen betrifft, da bin ich mit der Selektion fertig und die Abteilung Geologie und Paläontologie des Joanneums nimmt nun die Verknüpfung im GIS vor (aber das weißt du bestimmt schon von Martin Huber). Auf jeden Fall ist da die Frage aufgetaucht, ob bei künftigen Namensfindungen der derzeit zahlreichen namenlosen und einstweilen geografisch beschriebenen Karseen dann eh nicht der Artikelname geändert wird, sondern nur eine Artikel-Weiterleitung erfolgt? Ich weiß, dass dies derzeit ohnehin so gehandhabt wird, aber das Joanneum will sicher gehen. Sonst müssten sie künftig ihre Angaben im GIS nämlich laufend anpassen.
Danke und liebe Grüße,
Birgit Strohmaier

Erhalten bisher namenlose Seen einen Namen, so verschieben wir den gesamten Artikel zum neuen Namen. Ich glaube, diese Funktion ist nur für Administratoren freigeschalten. Jedenfalls problemlos und GIS sollte sich nicht darum kümmern müssen - nur neue Namen muss sie finden ...
Vielen Dank auch für deinen Einsatz und herzliche Grüße vom --Benutzer:Peter Krackowizer19:23, 23. Sep. 2016 (CEST)