Ausseer Festwochen der Musikstudierenden Österreichs 1947

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ausseer Festwochen der Musikstudierenden Österreichs 1947 fanden zwei Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs vom 13. bis 27. Juli 1947 statt.

Die Festwochen

Der Gedanke zu diesen Festwochen war dem einfallsreichen und rührigen Kurdirektor von Bad Aussee, Emil Oesterley, gekommen. Bürgermeister Neumann hatte ihn dann verwirklicht.

  • Künstlerische Leitung:
Professor Hans Swarowsky, Orchester
Regierungsrat Professor Gottfried Feist, Kammermusik;
  • Ausführende:
Das Orchester der Studierenden für Musik und darstellende Kunst in Wien
Solisten- und Kammermusikgruppen aus Wien, Salzburg, Klagenfurt und Innsbruck
Die Kammertanzklasse des Bruckner-Konservatoriums Linz

Die Konzerte

  • Drei Symphoniekonzerte
  • Drei Solo- und Kammermusikabende
  • Ein Liederabend
  • Ein Balettabend
  • Ein Opernfragmentabend
  • Drei Orchesterkonzerte

und andere Vorstellungen

Quelle