Gleiming

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gleiming ist einer der vier Ortsteile der ehemals selbständigen Ennstaler Gemeinde Pichl-Preunegg, heutige westlichste Ortschaft der Stadt Schladming.

Name

Der Ortsname ist slawischen Ursprungs und bedeutet "Schlammbach".

Verkehr

Die L 721, die Gleimingstraße hat ihren Beginn in Gleiming bei der Gleimingbrücke und endet an der Landesgrenze Steiermark - Bundesland Salzburg

Gewässer

Aus dem Salzburger Forstautal vom Südwesten kommend mündet der Forstaubach in Gleiming in die Enns. Einige Meter südwestlich der Mündung befindet sich auch das Kleinwasserkraftwerk Forstaubach.

Töchter und Söhne des Ortes

Quellen

  • Wanderkarte Zwischen Dachstein und Schladminger Tauern 1:50 000
  • Pichl-Preunegg (Namensherkunft)