Tauplitzhöhle

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Tauplitzhöhle ist eine Höhle auf 1 000 m ü. A. beim Traweng auf der Tauplitzalm im Toten Gebirge.

Beschreibung

Die Gänge der Tauplitzhöhle sind in erster Linie an drei parallel zueinander verlaufenden, von Südsüdwest nach Nordnordost streichenden Klüften angelegt. Diese Kluftgänge werden durch schichtverbundene Räume in zwei Stockwerken miteinander verbunden.

Der Einstieg erfolgt durch schachtartige Öffnungen am Westende der Kluftgänge. Besonders die nördliche, durchschnittlich einen Meter breite Kluft ist infolge der korrosiven Überprägung leicht bis zu dem in elf Meter Tiefe liegenden Schachtgrund kletterbar.

Schon in dieser Kluft gibt es Wandversinterungen. Aus einem zweiten, mit einem zehn Meter hohen Schlot ausgestatteten Kluftraum führt eine Schichtfuge schliefbar gegen Süden. Nach etwa zehn Metern erkennt man das vom südlicheren Einstiegsschacht einfallende Tageslicht. Ein weiterer Abstieg in diesen Parallelschacht (4 m) vermittelt den Zugang in eine acht Meter lange und vier Meterbreite Klufthalle, in die der 16 m tiefe südliche Einstiegsschacht einmündet.

In der Verbruchzone gibt es mächtige Kalzitplatten.

Quellen

  • Allinger, W.; Mayer, Anton; Wirth, Josef: Höhlenforscherurlaub auf der Tauplitzalm. Höhlenkundl. Mitt., 24. Jg., H . 10, Wien 1968, S. 183
  • Auer, A.: Beiträge zur Geschichte der Höhlenforschung im steirischen Salzkammergut. Mitt. d. Sektion Ausseerland, 12. Jg., H . 2, Altaussee - Bad Mitterndorf 1974, S. 49 - 55
  • Auer, A.: Die Eishöhlen im steirischen Salzkammergut. Mitt. d. Sektion Ausseerland,14. Jg., H . 2, Altaussee - Bad Mitterndorf 1976, S. 15 - 19
  • Auer, A.: Die längsten und tiefsten Höhlen im Arbeitsgebiet der Sektion Ausseerland.
  • Mitt. d. Sektion Ausseerland, 14. Jg., H . 2, Altaussee - Bad Mitterndorf 1976,S. 19 - 20
  • Mayer, A.; Wirth, J.: Höhlenforscherurlaub auf der Tauplitzalpe. Höhlenkundl. Mitt. 26. Jg., H . 10, Wien 1970, S. 166 - 167
  • Mayer, A.; Wirth, J.: Forschungsarbeiten auf der Tauplitzalpe. Höhlenkundl. Mitt. 30. Jg., H . 10, Wien 1974, S. 192 - 193
  • Mayer, A.; Wirth, J.: Forschungswoche auf der Tauplitz. Höhlenkundl. Mitt. 32. Jg., H . 3, Wien 1976, S. 47 - 48
  • Mayer, A.; Wirth, J.: Forschungsarbeiten auf der Tauplitz. Höhlenkundl. Mitt. 33. Jg., H . 5, Wien 1977, S. 75 - 77
  • Mayer, A.; Wirth, J.: Forschungen auf der Tauplitzalm. Höhlenkundl. Mitt.34. Jg., H . 2, Wien 1978, S. 43 - 44