Kothütten (Striegleralm)

Aus EnnstalWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
die Kothütten

Die Kothüttenalm (1 210 m ü. A.) ist eine Alm in den Schladminger Tauern im Kleinsölker Untertal.

Geografie

Die Kothüttenalm liegt im vorderen Kleinsölker Untertal.

Bewirtschaftung

Die Hütten der Kothüttenalm sind nicht bewirtschaftet. Eine der Hütten ist eine Selbstversorgerhütte.

Geschichte

Auf der „Kothhütten Alpe“ standen einst folgende Hütten, wie der Chronik der römisch-katholischen Pfarre Kleinsölk, welche im Jahr 1880 angelegt wurde, zu entnehmen ist:

HNr. Vulgarname jetzige Besitzer
185 1. Kothhütten Alpe. d. v. Lainkner Älplerhütte.
186 2. Kothhütten Alpe. d. v. Lainkner Älplerhütte.
187 3. Kothhütten Alpe. d. v. Einöder in Bach.
188 4. Kothhütten Alpe. d. v. Lainkner Älplerhütte.

Weblink

Quellen

  • Manfred Brandner
  • Chronik der römisch-katholischen Pfarre Kleinsölk
  • Wanderkarte Schladminger Tauern, Wanderrouten zwischen Dachstein und Schladminger Tauern, freytag & berndt, 1:50 000