Grundlseer Schriften, Band 5

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grundlseer Schriften Band 5
280px
Buchdaten
Buchtitel: Der See im Gebirge
Autor: Nora Schönfellinger, Burgi Schramml
Verlag: Kulturelle Arbeitsgemeinschaft Grundlsee
Erschienen:
ISBN: ISBN
Seiten: 98
Preis: Euro 16

Der See im Gebirge ist eine Publikation über den Grundlsee und die Seen im Steirischen Salzkammergut aus der Serie Grundlseer Schriften.

Buchtext

So poetisch und von seinem Anblick verzaubert beschrieb Erzherzog Johann den Grundlsee. Verständlich, hatte er doch hier die große Liebe seines Lebens gefunden. Solche und ähnliche romantische Schilderungen will dieser Band aber nicht in den Vordergrund stellen. Dieses Büchlein ist wohl eher den Erinnerungen und „Gschichtln“ von Menschen gewidmet, die die Seen im Steirischen Salzkammergut auch von der rauen, alltäglichen Seite kennen und kannten. Vielleicht gelingt es, Bilder von früher wachzurufen und so manches Original nicht ganz in Vergessenheit geraten zu lassen.

Wer sich von diesem Band geologische Daten erwartet, wird enttäuscht werden. Vielmehr findet sich Historisches neben Sagen und Mythen, Etymologisches neben Erfundenem, ernste neben unterhaltsamen Geschichten. Das Hauptaugenmerk ist verständlicherweise auf den Grundlsee gelegt.

Die Bewohner der anderen Seen mögen dies verzeihen. Die Aquarelle aller Seen im Steirischen Salzkammergut, gemalt von Burgi Schramml, lassen diesen Band in seiner Gestaltung an den vorhergehenden Band vier „Sachln und Gschichtln“ anschließen.

Quelle