Festival St. Gallen

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Festival St. Gallen ist das wohl markanteste Festival der Region Ennstal.

Allgemeines

Seit seinem ersten Festival, 1986, hat sich das Festival St. Gallen zu einem sommerlichen Treffpunkt für Künstler und Musikbegeisterte entwickelt. Die Veranstaltungen, die aus einer Mischung aus Innovationsfreude in Verbindung mit bewusster Wertschätzung erprobter Meisterwerke bestehen, zeigen die unterschiedlichsten Stilrichtungen. Man kann Aufführungen von zukunftsweisender, zeitgenössischer Musik, Weltmusikkonzerte als Open Air-Ereignisse im Burghof der Burg Gallenstein besuchen, aber ebenso Orchesterkonzerte in der Pfarrkirche St. Gallen, Barockmusik und Jazz vom Feinsten oder klassische Kammermusik auf Burg Gallenstein.

Weblinks

Quellen