A magazine

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo a magazine

Das a magazine ist ein österreichisches Magazin, welches vierteljährlich in Graz erscheint. Herausgeber ist der "Verein zur Erhaltung und Förderung von freiem und unabhängigem Magazinjournalismus".

Inhalt

Das a magazine beschäftigt sich mit Geschichten verschiedenster Menschen, das Hauptaugenmerk liegt auf der persönlichen Ebene. Der Aufbau des Magazins gleicht einem Tag und statt Seitenzahlen geben Uhrzeiten den Leser Orientierung. Neben der augmented reality zeichnet sich das Magazin vor allem durch das wechselnde gimmick am cover (Titelbild) aus. Jede Ausgabe hat ein eigenes Ausgabenthema, die Geschichten sind diesem Thema angepasst. Weiters gibt es in jeder Ausgabe einen englischsprachigen Text namens "Der Ausländer" und einen "Selbstversuch", der von der Redaktion eigens durchgeführt wird. Jedes einzelne Magazin wird handsigniert und nummeriert.

Geschichte

Im September 2012 wurde das a magazine von den Journalismusstudenten Christoph Berger-Schauer, Andreas Leitner und dem Ennstaler Markus Knauß gegründet, am 25. Jänner 2013 wurde die erste Ausgabe in Graz veröffentlicht. Seit der dritten Ausgabe - die sogenannte "summeredition" - wird das Magazin vom "Verein zur Erhaltung und Förderung von freiem und unabhängigem Magazinjournalismus" herausgegeben.

Webauftritt

Auch die Homepage des a magazine unterscheidet sich grundlegend von anderen Internetauftritten von Magazinen. Unter dem Slogan "Wir haben das Internet entschleunigt" wird auf der Homepage nur ein einziger Beitrag angezeigt, welcher stündlich wechselt. Jedes Monat werden alle 24 Beiträge durch neue Artikel ersetzt.

Weblinks

Quelle