Saint-Gobain Rigips Austria GmbH

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Saint-Gobain RIGIPS Austria GmbH ist die Betreiberfirma der Gips- und Anhydrit-Lagerstätte Wienern und der Materialseilbahn Bergbau Rigips Grundlsee in Grundlsee im Ausseerland.

Über das Unternehmen

Saint-Gobain RIGIPS Austria ist einer der führenden innovativen Anbieter für nachhaltige Systeme im Innenaus- und Holzbau. Die Zentrale befindet sich im steirischen Bad Aussee, wo der in Grundlsee gewonnene Gips zu Gipsplatten verarbeitet wird. Im niederösterreichischen Puchberg am Schneeberg produziert RIGIPS Pulverprodukte, die in über 30 Länder exportiert werden. Seit 2007 berichtet Saint-Gobain RIGIPS Austria regelmäßig über Aktivitäten im Bereich der Nachhaltigkeit: Das Unternehmen ist Mitglied bei „respACT“ und „UN Global Compact Netzwerk Österreich“ sowie Preisträger des Trigos Steiermark 2017, des Nachhaltigkeitspreises des Forums Rohstoffe.

Managing Director Ing. Peter Giffinger wurde als „Nachhaltiger Gestalter 2016“ ausgezeichnet. Seit 2005 ist RIGIPS Austria Teil der internationalen Saint-Gobain Gruppe.

Saint-Gobain gehört zu den 100 größten Industrieunternehmen weltweit. Führend in der Gestaltung von Lebensräumen entwickelt, produziert und vertreibt Saint-Gobain innovative Baustoffe sowie Hochleistungsmaterialien. Die Unternehmensgruppe bietet nachhaltige Lösungen für die Herausforderungen Wachstum, Energiesparen und Umweltschutz. Beinahe 170 000 Mitarbeiter in 66 Ländern erwirtschafteten 2015 einen Umsatz von 39,6 Mrd. Euro.

Weblink

Quelle