Feuerlösch-Air

Video: Zeitschrift: Die Österreichische Feuerwehr
Feuerlösch-Air

Die Feuerlösch-Air war beim Red-Bull Flugtag 2012 mit der Flugnummer RBFT2012-26 am Start.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Das Team konstruierte und plante vier Monate in Weißenbach (Haus) im Hangar 8 an ihrem Fluggefährt. Verwendete Materialen: Styropor, Kunststoffrohre, Holz, Faserverstärktes Papier, Ampacol XT Klebeband, Fahrradreifen, Klebstoffe, Lack

Länge: ca. 7m
Spannweite 8m
Gewicht ohne Fahrgestell 102kg

Daten zur Veranstaltung: 100 000 Zuseher : davon über 100 mitgereiste Fans aus Weißenbach und Umgebung, die das Team in Gänsehautstimmung versetzten. Live Übertragung auf Servus TV. Flugweite Team Feuerlösch-Air: 11,8m Sie errangen unter 38 Teams den 19. Platz. Im Facebook[1] gibt es ein Bautagebuch zum nachlesen.

Das Team

  • Pilot: Andre Fuchs
  • First Officer: Hannes Huber
  • Second Officer: Wolfgang Moosbruger
  • Senior First Officer: Alfred Danklmayer
  • Technical Engineer: Manuel Putre

Helfer beim Bau in Weißenbach und beim Aufbau in Wien: Helfried Wieser, Andreas Kolb, Mathias Danklmayer, Mario De Menech, Julian Höflehner, Patrick Putre.

Quellen

  • Email von Manuel Putre 26.09.2012

Einzelnachweis

  1. Facebook