Viktor Ritter von Geramb

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stadthaltereirat Viktor Ritter von Geramb, (* 1855; † unbekannt) war Verwaltungsjurist und Bezirkshauptmann in den Bezirken Feldbach, Hartberg, Liezen, Judenburg und Deutschlandsberg tätig.

Leben

Viktor Ritter von Geramb war der Vater von Viktor Geramb, der ursprünglich ebenfalls den Namen Viktor Ritter von Geramb trug. In den Jahren 1905 bis 1912 war er Bezirkshauptmann des Bezirkes Liezen. Dieses Amt trat er offiziell am 8. August 1906 an.

Im Sommer 1912 suchte er um seine Übernahme in den dauernden Ruhestand an, was ihm Anfang September vom Kaiser bewilligt wurde.[1]

Am 24. Dezember 1911 wurde er zum Stadthaltereirat der Steiermark ernannt.[2]

Quellen

Einzelnachweise

  1. Quelle ANNO, Grazer Tagblatt, Ausgabe vom 9. September 1912, Seite 19
  2. Quelle ANNO, Wiener Zeitung, Ausgabe vom 28. Dezember 1911, Seite 1


Zeitfolge