Treschmitzer Hof

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Treschmitzer Hof
Treschmitz,Steinhaus.jpg
Informationen
Besitzer: August und Rotraud Gassner
Hofname:
Vulgoname: Treschmitzer
Ort: Lassing , Ortsteil Treschmitz
seit: urkundlich 1230
ehem. Grundherrschaft: 1230 Pfarrer von Pöls, 1534 Grünbühel, Friedstein, Admont
Urbarnummer: 31
Karte

Der Treschmitzer Hof ist ein landwirtschaftlicher Betrieb in der Gemeinde Lassing. Er ist einer der ältesten Anwesen dieser Gemeinde.

Geschichte

Schon in der Stiftungsurkunde des Stiftes Admont scheint der Stadelhof 1074 auf, auch 1185 scheint er als Admonter Besitz auf. 1230 scheint der Pfarrer von Pöls als Besitzer auf. 1534 wird Hanns Hoffmann Eigentümer. Um 1900 ist Josef Beichtbuchner Besitzer des Hofes.

Auch das massive Steinhaus weist auf sein Alter und seine Bedeutung hin. Selbst die Ortschaft Treschmitz ist aus dem aus dem vulgo Treschmitzer vorhergehenden Stadelhof hervorgegangen, so wie die umliegenden Höfe von ihm langsam abgetrennt wurden.

Quelle

  • Schneider: 950 Jahre Lassing, 1986