Siegmund Trinker

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siegmund Trinker (* 26. April 1922 in Rohrmoos-Untertal; † 23. September 2005) war Kraftfahrer und Ehrenmitglied der Stadtkapelle Schladming.

Leben

Siegmund Trinker wurde als zweitjüngstes von elf Kindern beim vulgo Entinger geboren. Im Oktober 1941 musste er in den Zweiten Weltkrieg einrücken und kam 1942 an die Ostfront, wo er 1943 verwundet wurde und in russische Kriegsgefangenschaft kam. Im November 1945 kam er in die Heimat zurück und fand zuerst am elterlichen Hof, später bei einem Bauernhof in Mandling Aufnahme. Er begann eine Tätigkeit als Lastkraftwagenfahrer. Von 1962 bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1982 war er als Busfahrer tätig.

Im April 1965 ehelichte er seine Gattin Adele. Aus der Ehe entstammten sieben Kinder. 1966 bezog das Ehepaar in Rohrmoos-Unteral ihr Eigenheim. Einen schweren Schicksalsschlag hatte das Paar im August 1997 zu bewältigen, als Sohn Erhard und dessen Freundin bei einem Busunglück in Thailand ums Leben kamen.

Trinkers große Leidenschaft war die Musik. So spielte er drei Jahre bei der Musikkapelle Pichl und 30 Jahre bei der Stadtkapelle Schladming, die seine Leistungen mit der Ernennung zum Ehrenmitglied würdigte.

Quelle