Servicedeck Planai-Stadion

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baugrube für das Servicedeck unterhalb des Zielstadions Planai

Das Servicedeck ist eine Einrichtung für die FIS Alpine Ski WM 2013 Schladming und befindet sich unterhalb des Zielstadion Planai.

Allgemeines

Am 18. April 2011 wurde mit den Bauarbeiten des Servicedecks begonnen - Asphalt wurde abgefräst, eine Garage abgerissen und die Stufen im Zielstadion wurden zu Schutt verarbeitet. Im Servicedeck entstehen unterirdische Parkmöglichkeiten und Räumlichkeiten, die während der FIS Alpinen Ski WM 2013 als Backstage-Bereich genutzt werden. Außerdem ist ein Anschluss für einen Tunnel vorgesehen, durch den Sportler direkt ins Medienzentrum gebracht werden.

Das Motto des zweigeschossigen Planai-Servicedecks lautet „Taghell und dennoch unterirdisch im modernsten Parkhaus Europas sein Auto abstellen“.

Am 17. Dezember 2011 wurde es offiziell seiner Bestimmung übergeben wurde. Das größte Einzelbaulos im Rahmen des WM-Investitionsprogramms der Planai-Bahnen wurde in einer Bauzeit von 180 Tagen errichtet. Es entstand Europas modernste Tiefgarage mit 400 neuen Parkplätzen und „Premium Parking“ auf 10 000 Quadratmeter direkt unter dem Zielauslauf der Planai.

Während der WM werden hier Hunderte Arbeitsplätze eingerichtet. Der WM-Park-Planai, auf Teilen des Zielstadions Planai, ist notwendig geworden, damit für die FIS Alpine Ski WM 2013 Schladming entsprechende Organisationsräumlichkeiten zur Verfügung stehen und das Auslaufgelände unterirdisch gequert werden kann.

Wie bereits beim Bau des Planet Planai sind auch in das neue Servicedeck eine Vielzahl an Ideen eingeflossen, die das Deck wohl europaweit einzigartig machen. Beginnend mit einem innovativen Verkehrsleitsystem, welches an ein Rollfeld eines Flughafens erinnert, bis hin zu Trinkwasserbrunnen, Umkleidekabinen, Starterboxen für batterieschwache Autos, E-Tankstellen und Wandgestaltungen in Form von Illusionsmalereien.

Die Parkbreite beträgt zwischen 2,70 und 2,90 Meter. Im Nahbereich der Talstation werden somit 1 000 Parkplätze angeboten.

Quellen