Schloss Trautenfels Universalmuseum Joanneum

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Landschaft ist Bewegung, Ausstellung 2016
Logo Schloss Trautenfels, Universalmuseum Joanneum

Das Schloss Trautenfels Universalmuseum Joanneum im Schloss Trautenfels im Ennstal in der Ortschaft Trautenfels in der ehemaligen Ennstaler Gemeinde Pürgg-Trautenfels, heute Stainach-Pürgg, ist ein öffentliches Museum und eine Abteilung des Universalmuseums Joanneum in Graz.

Allgemeines

Zentrales Ausstellungsthema ist hier die Natur- und Kulturgeschichte des steirischen Ennstales und Ausseerlandes. Für beide Regionen wurde hier in den 1950er-Jahren zoologische, geologische und mineralogische Belege sowie volkskundliche Objekte und archäologische Funde zusammengetragen.

Schloss Trautenfels verfügt derzeit über einen Sammlungsbestand von etwa 40 000 Objekten, wovon rund 1 000 in der ständigen Schausammlung zu betrachten sind. Nach der Museumsgründung wurden insbesondere zoologische, geologische und mineralogische Belege gesammelt, ab 1955 begann schließlich die volkskundliche Sammlung mit hauptsächlich bäuerlichen und bürgerlichen Hausrat, Möbeln, Trachten, Volkskunst, bäuerlichen Arbeitsgegenständen sowie Handwerksgeräten aus vorindustrieller Zeit. Seit Mitte der 1970er werden zusätzlich Objekte aus der Alltagskultur gesammelt, wie auch archäologische Grabungen in den 1980er- und 1990er-Jahren das Museum mit vor- und frühchristlichen Funden bereichern.

Die Schausammlung

Die Schausammlung im ersten Stock von Schloss Trautenfels behandelt – kurz umrissen – in zwölf Räumen Themen aus der Natur- und Kulturgeschichte des Bezirkes Liezen: „Von Wald und Holz“ verweist dabei auf die Bedeutung des Waldes, vermittelt die Schwere der Holzknechtarbeit und zeigt unterschiedlichste bäuerliche Holzgegenstände. „Zwischen Berg und Tal“ beschäftigt sich mit dem Naturraum Ennstal, während im Raum „Von den schönen Dingen“ Schätze der Volkskunst zu sehen sind. Neben Votivgaben wird im „Vom wahren Glauben“ das Thema Reformation und Gegenreformation behandelt – ein anschließender, wie ein Wirtshaus angelegter Raum berichtet hingegen „Vom geselligen Leben“. Ausgewählte Kleidungsstücke veranschaulichen die Schutz- und Schmuckfunktion „Von Kleidern“. „Von Arbeit und Brauch“ schildert die bäuerlichen Arbeiten und vielfältigen Bräuche im Sommer bzw. Winter. In „Von den Schätzen aus den Bergen“ sind neben Erzen, Salz und Mineralien auch historische Bergmannsgeräte ausgestellt, die die mühevolle Arbeit unter Tag veranschaulichen. „Von Behausungen“ zeigt neben den verschiedenen Möglichkeiten des Wohnens auch jene des übernatürlichen Schutzes auf, während sich der anschließende Raum „Vom Leben auf der Alm“ der Almwirtschaft widmet. „Vom Jagdzimmer des Schlossherrn“ – hier ist Graf Lamberg gemeint – legt unter anderem dessen Vorliebe für Geweihmöbel dar. „Von den Handarbeiten“ widmet sich als eigener Raum im Zwischengeschoss historischen als auch aktuellen Handarbeiten, die von der Handarbeitsrunde Schloss Trautenfels zusammengestellt werden.

Ausstellungen

Hauptartikel: Ausstellungen im Schloss Trautenfels Universalmuseum Joanneum

Anschrift

Schloss Trautenfels
Trautenfels 1
8951 Stainach-Pürgg
Telefon: 0 36 82 - 2 22 33
Telefax: 0 36 82 - 2 22 33 44
E-Mail: trautenfels@museum-joanneum.at

Öffnungszeiten

Palmsonntag bis 31. Oktober täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet, sowie an folgenden besonderen Tagen/Feiertagen: Ostern, 1. Mai (Staatsfeiertag), Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Fronleichnam, Mariä Himmelfahrt und am 26. Oktober (Nationalfeiertag);

Weblinks

Bilder

 Schloss Trautenfels Universalmuseum Joanneum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen