Schindel

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schindel ist ein altes Baumaterial, das noch heute im Bezirk Liezen verwendet wird.

Beschreibung

Schindel ist ein Produkt zur Dacheindeckung, regional auch zur Fassadenverkleidung. Schindeln sind ursprünglich aus Holz, daher auch Holzschindel. Umgangssprachlich werden ähnlich geformte und entsprechend verwendete Erzeugnisse aus Aluminium, Bitumen, Granit, Faserzement, Kupfer, Stein, Schiefer oder Ton ebenfalls als ‚Schindeln‘ bezeichnet – fachlich heißen sie heute Dachziegel oder Dachstein, wenn sie der Dachbedeckung dienen, und Fassadenplatte, wenn sie der Wandschalung dienen. Die Holzschindeldeckung des Daches zählt zu den Weichdächern, die genannten Ersatzmaterialien zu den Hartdächern.

Holzschindeln im Bezirk Liezen

Verwendung fanden Holzschindeln vor allem in den Bauformen der Almhütten und Holzstuben. Aber auch Gebäude wie Kirchen wurden damit gedeckt.

Quellen

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Schindel"