Pummerer (Familie)

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Familie Pummerer war eine im Ennstal ansässige Bürgerfamilie aus Gröbming. Nachfahren leben noch heute hauptsächlich in Bayern. Sie war heutigen Gasthof zur Post in Gröbming ansässig, das Haus trägt bis heute den Namen "Pummerer".

Herkunft

Die Familie stammt wahrscheinlich aus dem Salzburger Lungau, dies ist jedoch nicht gesichert. Der uns bekannte Stammvater der Familie Pummerer aus Gröbming ist der um 1659 geborene Mathias Pummerer. Er war Mauteinnehmer und Bürger von Gröbming. Im heutigen Gasthof zur Post in Gröbming war er ebenfalls Gastwirt. Pummerer war mit der Ausseer Hallamtsverweser und Eisenniederlegertochter Maria Susanna Stadler von Gstirner verehelicht. Wir kennen aus dieser Ehe die beiden Söhne Gregor Josef Pummerer, welcher in Gröbming verblieb und Johann Joachim Pummerer, welcher sich als Handelsherr in Leoben niederließ, sowie Georg Pummerer.

Gröbminger Stamm

Gregor Josef Pummerer war Handelsmann und Gastwirt in Gröbming, verehelicht mit Maria Goell. Sein Bruder Georg, Handelsherr in Gröbming ehelichte Anna Margaretha Schaller aus Radtstdt, deren Tochter Theresia ehelichte Rupert Strobl vom Loygut. In Gröbming erlischt mit ihr die männliche Linie.

Passauer (Leobner) Stamm

Johann Joachim Pummerer, war Handelsherr in Leoben und ehelichte Maria Katharina Hizlberger aus Marburg. Ihr Sohn Joachim Ernst Pummerer wanderte nach Passau aus und war Begründer der berühmten Bayrischen Kaufmannsfamilie Pummerer. Siehe Eintrag in der deutschsprachigen wikipedia. [[1]].

Bekannte Nachfahren

Quellen

  • Forschungsarbeit in div. Pfarrmatriken, Aufsätzen etc., unveröffentlichtes Manuskript von Benutzer:Dietersdorff Autor des Artikels