Prechtllehen

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prechtllehen
Prechtl-lehen wörschachwald 62969 2017-10-31.jpg
Informationen
Besitzer: Lechner Heidemarie
Hofname:
Vulgoname: Gruber
Ort: Wörschachwald
seit: 1265

Das Prechtllehen ist ein Lehen (Bauernhof) in Wörschachwald.

Allgemeines

In der Nähe vom Prechtllehen steht die Prechtlkapelle.

Geschichte

Das Prechtllehen wurde erstmals im Jahre 1265 als Gruberschwaig urkundlich genannt. Bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts wurde der Besitz als selbständiger Bauernhof geführt. Dann wurde es als Lehen weiter bewirtschaftet. Das große Stall- und Wirtschaftsgebäude wurde urkundlich im Jahr 1717 errichtet.

Der heutige Besitzer ist seit 1987 Heidemarie Lechner vlg. Geweßler in Lessern 41. Das Lehen wurde von deren Urgroßeltern im Jahre 1900 erworben.

weitere Bilder

  • Prechtllehen – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Weblinks

Quellen