Perchtln in Donnnersbach

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Brauch der Perchtln ist aus der Gemeinde Donnersbach (heute Irdning-Donnersbachtal) überliefert.

Der Brauch

Vom 5. auf 6. Jänner gingen in Donnersbach die Perchtln um. Bei diesem Brauch hatte man sich so verkleidet, dass einen niemand erkannt hatte. Die Mädchen ließen ihre Haare vor das Gesicht hängen, Burschen bedeckten es mit einem Tüchl. Man durfte auf gar keinen Fall sprechen, sondern nur raunzen[1] und jammern.

So vermummt gingen die Kinder in die Häuser und wischten und kehrten dort mit mitgebrachten Besen und Putzlappen. Auf die Frage, woher man kommt, machte man nur undeutliche Geräusche oder hatte irgendetwas gewispelt.

Heute werden Perchtln in Donnersbach von Erwachsenen dargestellt. Man sagt dann "Setzt euch zuwa und tut's die Masken owa!" (Setzt euch und nehmt die Masken ab). Da die Perchtln dies natürlich nicht machten heißt es dann weiter "Guat, dann drah ma den Heizkörper auf!" (Gut, dann drehen wir den Heizkörper auf). In der Hoffnung, den Perchtln würde es zu heiß werden und sie nehmen ihre Masken ab.

Quelle

Einzelnachweis

  1. österreichisch: weinerlich klagen, nörgeln, Quelle de.wiktionary.org