Parkinson Selbsthilfegruppe Ennstal

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Parkinson Selbsthilfegruppe Ennstal ist eine Selbsthilfegruppe für Betroffene der Krankheit Morbus Parkinson[1] und deren Angehörige aus den Bezirk Liezen.

Beschreibung

Die Parkinson Selbsthilfegruppe Ennstal entstand im Jahr 2020 aus der Parkinson Selbsthilfe Liezen. Die Gruppe ist kein Verein und finanziert sich durch Spenden

Ziel ist es in erster Linie den Betroffenen das Gefühl zu vermitteln nicht alleine mit ihren Problemen gelassen zu werden.

Gruppentreffen

finden einmal im Monat statt

  • Erfahrungsaustausch
  • Informationen, wie über Erlangung des Pflegegeld oder Behindertenausweises, sind ein wichtiger Punkt in der Gruppe.
  • Gastvorträge von Ärzten, Therapeuten, Apothekern
  • Angehörige die auch mit der Situation fertig werden müssen ,sind herzlich eingeladen allein oder mit Partner.

Zusätzliche Treffen finden zu variable Terminen statt.

  • Da die Bewegung neben der medizinischen Behandlung eine wichtige Säule der Behandlung ist, werden verschiedene Aktivitäten gemeinsam durchgeführt wie Bogenschießen, walken und Tanzen.
  • Wichtig ist, dass der Spaß nicht zu kurz kommt. Es werden gemeinsame Ausflüge unternommen sowie diverse Feiern.

Anschrift und Kontakt

SBZ Liezen
Fronleichnamsweg 15, erster Stock links
jeden vierten Dienstag im Monat um 13:30 Uhr
Brigitte Kindermann
Telefon: (06 64) 1 65 00 71
Christine Reiter
Telefon: (06 64) 5 26 18 11
E- Mail: oliverchristinereiter(at)hotmail.com

Quellen

  • E-Mail von Brigitte Kindermann
  • Christine Reiter

Einzelnachweise

  1. Parkinson-Krankheit