Obertraun

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orte in Oberösterreich von Bedeutung für das steirische Ennstal
Dieser Artikel behandelt einen Ort, der weder im Bezirk Liezen liegt, noch mit der Geschichte des steirischen Ennstals in besonderer Weise verbunden ist.
Er hat jedoch durch wirtschaftliche und vereinzelt auch geschichtliche oder geografische Bezugspunkte mit dem Bezirk Liezen zu tun.
Das Dachsteinmassiv vom Bergereck. Im Bild der Teil, der zu Obertraun gehört.
Die Karsthochfläche Auf dem Stein.

Obertraun ist eine Gemeinde im oberösterreichischen Salzkammergut im Bezirk Gmunden im Traunviertel mit 735 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2019). Die Gemeinde liegt im Gerichtsbezirk Bad Ischl. Seit 1997 gehört die Gegend um Obertraun und Hallstatt zum UNESCO-Weltkulturerbe (Kulturlandschaft Hallstatt–Dachstein-Salzkammergut).

Geografie

Obertraun grenzt im Süden an die Ennstaler Gemeinde Ramsau am Dachstein. Die Grenze verläuft am Kamm des Dachsteinmassivs und teil beispielsweise die Bergstation Hunerkogel der Dachstein Gletscherbahn in zwei Teile: einer gehört zu Obertraun, der andere zu Ramsau am Dachstein.

Im Nordosten grenzt Obertraun an die Ausseerland-Stadt Bad Aussee. Dort erreicht auch die Koppentraun aus dem Ausseerland die Bundeslandgrenze und wird zur Traun. Im Südosten grenzen Gröbming und Haus im Ennstal an Obertraun.

Von Bedeutung für den Fremdenverkehr ist der Krippenstein als Wander- und Skigebiet sowie die Dachsteinhöhlen. Seit ihrer Entdeckung im Jahr 1910 gehören diese Schauhöhlen (Dachstein-Rieseneishöhle, Mammuthöhle und Koppenbrüllerhöhle) zu den bekanntesten Naturdenkmälern Österreichs.

Zwar gibt es keine Seilbahnverbindung zwischen dem Obertrauner Dachsteingebiet und der steirischen Ramsau, aber die beiden Gemeinden sind durch das Dachsteinmassiv und deren Wanderwege stets verbunden gewesen.

Im Gemeindegebiet von Obertraun befinden sich:

Geschichte

Folgende Ereignisse fanden im Gemeindegebiet statt:

Geschichte

In diesem Absatz wird nur auf geschichtliche Ereignisse Bezug genommen, die sich entweder im Grenzgebiet oder im Dachsteingebirge auf Obertrauner Gemeindegebiet ereignet hatten.

Quellen

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Obertraun"