Mitterberg (Mitterberg)

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Mitterberg im Spätherbst 2019. Im Vordergrund Niederöblarn mit dem Alpenflugplatz.
der Mitterberg in der Gemeinde Mitterberg-St. Martin, im Hintergrund erhebt sich der Grimming
Blick vom Auberg zum Mitterberg

Der Mitterberger Mitterberg (meist einfach Mitterberg) ist ein Hügelzug mitten im Ennstal und Namensgeber der ehemals selbständigen Gemeinde Mitterberg (heute Mitterberg-St. Martin).

Geografie

Der Durchzugsverkehr fließt um den Mitterberg im Norden und im Süden herum, sein "Inneres" ist aber auf gut ausgebauten Straßen leicht erreichbar. Eindrucksvoll ist die Gebirgsszenerie rund um den Mitterberg: im Norden erheben sich die östlichen Ausläufer des Dachsteingebirges (Stoderzinken 2 048 m ü. A., Kammspitze 2 139 m ü. A., Grimming 2 351 m ü. A.) und im Süden die Gipfel der Schladminger Tauern mit vielen reizvollen Gebirgstälern und über 100 Bergseen.

Geschichte

Der sich im Norden bis 898 m ü. A. in nordöstlicher Richtung erhebende Hügelzug ist vermutlich vor 20 000 bis 30 000 Jahren nach dem Ende der Eiszeit entstanden. Nach dem Abschmelzen des Eises blieben riesige Gesteinsmassen aus dem leicht verwitterbaren und danach sehr fruchtbaren Grünschiefer übrig.

Wann die Besiedlung dieses Berges begann, ist bis heute nicht bekannt. Man nimmt aber an, dass sie sich durch die Lage längs des uralten Saumweges, der vom Ausseerland den Salzabach entlang zum Gröbmingbach, dann über den Sölkpass ins Murtal führte, entwickelte. Vermutlich zur leichteren Orientierung wurden den Gehöften Namen entsprechend ihrer Lage gegeben.

Eine erstmalige urkundliche Erwähnung als „Mittrenberc“ findet sich in einer um 1170 getätigten Stiftung einer halben Hube des Benediktinerstifts Admont.

Wer am Mitterberg Opfer eines Aprilscherzes wurde, war ein "Aprilesel".

Freizeit

Der Mitterberg verfügt über viele gastronomische Betriebe und eignet sich als Urlaubs- und Ausflugsgegend vor allem für Familien mit Kindern, für ältere Menschen sowie für alle, die Ruhe und Erholung suchen. Zahlreiche gut markierte Wanderwege sowie Lauf- und Nordic Walking-Strecken führen über Wiesen und durch Wälder durch eine Naturlandschaft. Weiters stehen zur sportlichen Betätigung ein Fußballplatz, Tennisplätze, markierte Rad- und Reitwege sowie im Winter eine beleuchtete Rodel- und Eisbahn, eine Langlaufloipe und Winterwanderwege zur Verfügung.

Bilder

Quelle