Milchgenossenschaft Gröbming

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Milchgenossenschaft Gröbming entstand am 16. Mai 1902 durch den Zusammenschluss der Güterbesitzer von Gröbming und Hofmanning.

Geschichte

Erster Vorstand war der Sägewerksbesitzer Franz Heiger. Es wurde eine Käserei und ein Schweinestall mit einem Kostenaufwand von 75.000 Kronen errichtet. Die Bauausführung lag in den Händen des Baumeisters Titus Thunhart aus Leoben.

Quelle

  • ANNO, Grazer Tagblatt, Ausgabe vom 18. Mai 1902, Seite 10