Liesingtal

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte

Das Liesingtal stellt die östliche Grenze der Niederen Tauern dar.

Allgemeines

Es ist nordwestliches Nebental des Murtals und die Verbindung zum Ennstal. Im Osten liegen die Eisenerzer und Seckauer Alpen, im Westen die Rottenmanner und Wölzer Tauern. Die höchste Erhebung ist der Schoberpass mit 849 m ü. A.. Es reicht von Sankt Michael in der Obersteiermark im Südosten bis zum nordwestlich gelegenen Schoberpass. Hauptort ist Mautern in der Steiermark.

Gewässer

Das Liesingtal wird vom vom Liesingbach durchflossen.

Verkehr

Die Eisenbahnlinie Selzthal - St. Michael in der Obersteiermark stellt eine wichtige Verbindung zwischen Graz und Linz ebenso wie die Phyrn Autobahn dar.

Orte

Von Nordwesten nach Südosten: Wald am Schoberpass - Kalwang - Pisching - Liesingau - Mautern in der Steiermark - Eselberg - Rannach - Leims - Kammern im Liesingtal - Seiz - Timmersdorf - Traboch - Stadlhof - Madlstein - Sankt Michael in der Obersteiermark

Geologie

Im Westen des Liesingstal enden die Niederen Tauern, die hier in diesem Bereich Seckauer Alpen genannt werden.

Quellen