Langschneerinne

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Langschneerinne

Die Langschneerinne ist eine mäßig steile Rinne zwischen dem Stierkarkopf und dem Säuleck und gehört zu den Schladminger Tauern.

Allgemeines

Die Rinne befindet sich am Ende des Sattentales. Sie steigt von etwa 1 600 bis 2 099 m ü. A. bei der Roten Scharte an und hat eine Länge von etwa 1,4 Kilometern. Im unteren, nördlichen Teil verläuft der Wanderweg, der nach einigen Hundert Metern nach Westen abbiegt. Über ihn gelangt man zum Stierkarsee, den Goldlacken und weiter entweder zur Hochwildstelle, der Preintalerhütte oder in die Kleinsölk zur Breitlahnhütte.

Bildergalerie

Quellen

  • Wanderkarte Schladminger Tauern, Wanderrouten zwischen Dachstein und Schladminger Tauern, freytag & berndt, 1:50 000

Weblinks