Landesschule für Almwirtschaft

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung
Dieser Artikel beschreibt die historische Landesschule.
Über die heutige Schule siehe Grabnerhof, über die Alm als Almwirtschaft Grabneralm und über die Alm als Gastronomiebetrieb Grabneralmhaus

Die Landesschule für Almwirtschaft war eine Landesschule für Alpwirtschaft.

Geschichte

Der Schweizer Ökonom Dr. Paul Schuppli konnte im Jahre 1901 erreichen, das das Land Steiermark den Grabnerhof in Hall bei Admont und die dazugehörige Grabneralm mit dem Grabneralmhaus zur Errichtung einer „Landesschule für Alpwirtschaft“ erwarb. Eine in Österreich einzigartige Ausbildungsstätte entstand.

Vorbei ist es heute mit dem Lehrbetrieb auf der Alm. Einen ausführlichen geschichtlichen Abriss über diese einst einzigartige „Schule auf der Alm“ findet man in der Chronik 100 Jahre Grabnerhof von Hubert Walter.

Heute

Heute wird die das ehemalige Schulgebäude als Almhütte betrieben.

Quellen