Lahngangkogel

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte

Der Lahngangkogel ist ein Berg nördlich von Trieben und gehört zu den Eisenerzer Alpen. Er ist 1 778 m ü. A. hoch.

Allgemeines

Geschichtliches

Das Ehepaar aus Graz-Umgebung machte am 19. Jänner 2013 gegen Mittag auf, um eine Schitour auf den Lahngangkogel zu unternehmen. Nachdem sich seine Eltern bis zum Abend nicht gemeldet hatten, erstattete der Sohn des Ehepaares Vermisstenanzeige. Die Bergrettung und die Alpinpolizei starteten daraufhin eine Suchaktion nach den Vermissten. Gegen 21:00 Uhr trafen die Rettungskräfte auf das vermisste Ehepaar. Die Beiden hatten ihre Tourenschi zurückgelassen und waren durch ein Bachbett talwärts abgestiegen. Das Paar war stark unterkühlt und völlig durchnässt. Die beiden Personen wurden in das LKH Rottenmann zur Untersuchung eingeliefert. Im Zuge dieser Suchaktion konnten auch zwei ungarische Staatsangehörige, welche ebenfalls im Flitzengraben die Orientierung verloren hatten von der Bergrettung Trieben geborgen und unverletzt ins Tal gebracht werden.

Erreichbarkeit

Schutzhütten und Almhütten

Quellen

Weblinks