Klettergarten Burgstall

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klettergarten Burgstall in Untergrimming

Der Klettergarten Burgstall ist ein variantenreiches Kletterparadies der Ortschaft Untergrimming in der Gemeinde Stainach-Pürgg.

Allgemeines

Die Burgstallwand mit einer Höhe von 874 m ü. A. bietet mit ihren größtenteils platten Felsen und der südseitigen Lage ideale Bedingungen für Kletterbegeisterte.

Geschichte

  • 1975 wurde von den steirischen Bergführern in mühevoller Arbeit der Klettergarten angelegt und immer wieder erweitert.
  • 2015 wurde der Abstiegsweg, der sogenannte Kirchweg von Pürgg über den Bahnhof von den Österreichischen Bundesbahnen gesperrt, was zur Gründung einer Bürgerinitiative führte.

Zugang

Vom Parkplatz in Untergrimming ist nur eine kurze Wegstrecke von fünf Minuten zum Einstieg in die Wand.

Charakter

Der Talort Untergrimming befindet sich auf einer Höhe von 667 m ü. A., somit ergibt sich ein Höhenunterschied von 207 m. Die Routenlängen reichen von zehn bis 210 m. Die 184 Touren haben einen Schwierigkeitsgrad von 6 bis 9+. Er ist nur im untersten Stock kinderfreundlich und hat einen Klettersteig.

Abstieg

Von Pürgg über Unterburg nach Untergrimming retour.

Gastronomie

In der Nähe des befinden sich folgende Gaststätten

Bilder

Quellen