Klafferkessel

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klafferkessel mit seinen Karseen
Über dem Törlsee (Bildrand unten) im Klafferkessel erkennt man die Klafferscharte, bei sich links die Steinkarhöhe erhebt und rechts der Greifenstein (nur die Ansätze davon sichtbar)
Klafferkessel
Beschreibung der Seen
Wolkenmeer über dem Klafferkessel

Der Klafferkessel ist ein Bergkessel mit einer Seenplatte im Untertal in den Schladminger Tauern in Rohrmoos-Untertal in der Gemeinde Schladming. Er befindet sich auf ca. 2 300 m ü. A..

Allgemeines

Zwischen der unteren Klafferscharte und oberen Klafferscharte befinden sich an die 30 größere und kleinere, teilweise namenlose Bergseen: die Klippenseen bei der unteren Klafferscharte, die beiden Gamsaugen, die beiden verlorenen Seen, der Eissee, der Ödsee, der Törlsee, der Winkelsee, die kleinen Staffelseen, der Kapuzinersee, der Greifenbergsee, der Rauenbergsee, der Ödsee, der Klafferkogelsee, der obere Klaffersee und der unterer Klaffersee.

Auch wenn viele dieser Seen keinen offiziellen Namen tragen, seien sie hier zumindest in geografischer Zuordnung erwähnt: kleiner See nördlich des Klafferkogelsees, kleiner See westlich des Oberen Klaffersees, mittlerer der drei kleinen Seen zwischen dem Klafferkogelsee und dem Oberen Klaffersee, nordwestlicher der drei kleinen Seen zwischen dem Klafferkogelsee und dem Oberen Klaffersee, südlicher der drei kleinen Seen zwischen dem Klafferkogelsee und dem Oberen Klaffersee und südlichster Karsee im Klafferkessel.

Im Süden im Bundesland Salzburg gelegene Lessachtal befinden sich noch der Angersee, Zwerfenbergsee und den Lungauer Klaffersee.

Die Gipfelrunde um den Klafferkessel

Greifenstein, Reislingkogel, Kapuzinerberg, Klafferschneide, Klafferturm, Greifenberg und der Rauenberg (Steinriesental).

Erreichbarkeit

Vom Gasthaus Riesachfall über die Preintalerhütte ins Lämmerkar auf den Greifenberg, steil hinunter zur Gollinghütte von dort durch das Steinriesental zum Parkplatz Riesachfall. Die Klafferkesselrunde kann auch in der entgegengesetzten Richtung (zuerst durch das Steinriesental zur Gollinghütte) begangen werden.

Schutzhütten

Die Hütten sind von Anfang Juni bis Mitte Oktober geöffnet.

Bildergalerie

Bildergalerie Winter

weitere Bilder

  • Klafferkessel – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

 Klafferkessel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Weblinks

Quellen