Kino in Schladming

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel behandelt die Geschichte des Kinos in Schladming.

Ein Kino in der „Alten Post"

Wie sehr man auch schon früher in Schladming Neuerungen aufgeschlossen war, zeigt die Notiz in der „Steirischen Alpenpost" aus dem Jahre 1909 (Nr. 43, S.3) über die Eröffnung eines Kinos in der „Alten Post":

Seit 1. Dezember weilt im Hotel Alte Post ein Kinematograph. Die 1 ½ bis zweistündigen Vorstellungen bieten des Interessanten so viel, dass der Besuch nur allgemein empfohlen werden kann. Die Preise sind mäßig.
Beginn der Vorstellungen an Wochentagen 8 Uhr abends, an Sonn- und Feiertagen 3 Uhr und 8 Uhr abends."

Josef Maurer aus Haus im Ennstal befasste sich mit dem Handel und Verleih von Spielautomaten und Grammophonen. Auf einem Bild vom Jahre 1907 ist er auf seinem Puch-Motorrad vor dem Gasthof Walcher ("Weikl") am Hauptplatz in Schladming zu sehen (aus dem Schladminger Wanderführer 1901).


Stadtkino Schladming

Später gab es ein Stadtkino Schladming und im 21. Jahrhundert wurde dieses als Klang-Film-Theater Schladming zu neuem Leben erweckt.

Quelle