Joseph Kyselak

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joseph Kyselak (* 1799 in Wien; † 1831 ebenda) war Alpinist und Hofkammerbeamter in Wien. Bekannt wurde er für seine merkwürdige Gewohnheit, auf Wanderungen seinen Namen auf öffentlichen Gebäuden, Torsäulen, Fels- und Hauswänden in großer Schrift zu hinterlassen. Er unternahm die erste touristische Besteigung des Torsteins im Dachsteinmassiv.

Torstein-Besteigung

Experten nehmen an, dass Kyselak zwischen 1822 und 1824 in Begleitung des Jakob Buchsteiner oder einer der beiden Gappmayr-Brüder Adam oder Peter den Torstein bestiegen hatte. Dass er ihn bestiegen hatte, schreibt Kyselak selbst in seinen Aufzeichnungen. Dabei spricht er davon, dass vor ihm erst drei Personen den Gipfel bestiegen hätten, was richtig ist: Buchsteiner, Peter Gappmayr und Georg Kalkschmied.

Lange Zeit hatte man angenommen, dass die erste touristische Besteigung von Albert Kaindl aus Linz mit Kederbacher und Gottlieb Knaus am 11. Juli 1871 stattgefunden hatte.

Weiterführend

Der Eintrag zum Thema Joseph Kyselak findet sich aus thematischen Gründen auch im Salzburgwiki. Folge einfach diesem Link.

Quellen

  • Salzburgwiki
  • ANNO, Nachrichten der Sektion "Donauland" des Dt. u. Österr. Alpenvereins, Ausgabe 1931, Seite 109: Kyselak, der touristische Erstbesteiger des Torsteins