Johann Nepomuk von Reichenau

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Nepomuk von Reichenau (* 1751 in Radkersburg, Steiermark) war von 1795 bis 1813 Dechant und Pfarrer von Bad Aussee.

Leben

Er kam als Sohn des Hallamts-Waldmeisters Karl J. A. von R. in Hallstatt zur Welt und war von 1795 bis 1813 Dechant von Aussee, wo die Familie vorübergehend das „Meranhaus“ besaß. Erzherzog Johann von Österreich bezeichnete ihn als „ehrwürdigen Priester“.

Quelle

  • EnnstalWiki-Artikel Pfarrer von Aussee
Zeitfolge