Johann Gottfried Hammerl

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Gottfried Hammerl (* 2. Juli 1709 in Markt Aussee; † ebenda) war in den Jahren 1750 bis 1754 und im Jahr 1763 Marktrichter des Marktes Aussee sowie Bannrichter.

Leben

Er stammte aus der weitverzweigten Gastwirte- und Baderfamilie Hammerl.

Hammerl wurde im Markt Aussee als Sohn des k.k. Hallamtsbaders und Wundarztes Franz Ferdinand Hammerl und der Anna Maria Ferk geboren.

In erster Ehe war er mit der Bürgerstochter Maria Konstanzia Gatterer verehelicht.

1752 ehelichte er in Aussee die Ausseer Bürgerstochter Maria Theresia Schörkmayr, Tochter des Marktrichters Raymund Schörkmayr. Er war Bader und Wundarzt und auch Handelsherr in Aussee.

Nachkommen

Aus erster Ehe kennen wir 2 Töchter:

  • Maria Catharina Hammerl, verehelicht mit dem Millstätter Markt- und Bannrichter Johann Georg Roidtner;
  • Konstanze Hammerl, verehelicht mit dem Ausseer k.k. Hallamtsbader Joseph Weinmayr.

Quellen

  • Forschungsarbeit in div. Pfarrmatriken, Aufsätzen etc. von Benutzer:Dietersdorff, unveröffentlichtes Manuskript
  • Höllwöger: Geschichte des Ausseerlandes