Johann Angerer jun. (Kaufmann)

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Angerer jun. (* 17. März 1879 in Schladming; † ebendort) war ein Kaufmann in der Stadt Schladming um die Jahrhundertwende 19./20. Jahrhundert.

Leben

Angerer wurde als Sohn des Kaufmannes Johann Angerer und dessen Frau Maria Cäcilia Rantner geboren. Er heiratete 1902 Ida Vasold, Tochter des Josef Vasold in Schladming.

Er war 1893 Mitglied des „Bade Ausschusses" für die Errichtung des ersten Schladminger Schwimmbads. Für die Errichtung dieses Schwimmbades streckte einen Betrag von 1.000 Gulden vor, dessen Rückzahlung sich allerdings bis in das Jahr 1914 hinzog.

Nach dem Tod seines Vater, 1894, übernahm er dessen Gemischtwarenhandlung. Bis zum Ende seiner Minderjährigkeit führte Franz Polster als Prokurist das Unternehmen.[1]

Bei der Gemeindeausschusswahl am 4. März 1906 wurde Johann Angerer zusammen mit einem Franz Angerer im zweiten Wahlkörper gewählt.[2]

Quelle

  • Forschungsarbeit in div. Pfarrmatriken, Aufsätzen etc. von Benutzer:Dietersdorff, unveröffentliches Manuskript

Fußnoten

  1. Quelle anno, Grazer Tagblatt, Ausgabe vom 25. März 1898, Seite 19
  2. Quelle anno, Grazer Tagblatt, Ausgabe vom 6. Dezember 1906, Seite 4