Hartnid Dorfmann

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pater Hartnid Dorfmann († 22. August 1862 in Graz) war ein Benediktiner im Benediktinerstift Admont, Gymnasialdirektor und Botaniker.

Leben

Er war Fachlehrer im Admonter Gymnasium in Graz für Mathematik, Naturgeschichte und Naturlehre. Seinen scharfen "Adlerblicken" entging nichts, schrieb ein ehemaliger Schüler des Gymnasiums in seinen Erinnerungen. Auch beherrschte er mehrere Sprachen.

1827 wurde Dorfmann zum Präfecten" (Direktor) des Stiftsgymnasiums in Cilli (Obersteiermark, heute Slowenien) befördert. Dort war er allerdings wegen seiner energischen und rücksichtslosen Strenge nicht sehr beliebt.

1850 ging er, mit der großen Civil-Ehrenmedaille ausgezeichnet, nach Graz in Pension.

Er starb im Alter von 84 Jahren.

Quelle