Hans Hübl

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Hübl († Ostermontag 1918 in Ebensee, .) aus Bad Aussee war Skilehrer und Höhlenforscher.

Leben

hilf das Ennstalwiki zu verbessern

Dieser Artikel enthält im Wesentlichen nur die wichtigsten biografischen Daten von Hans Hübl.

Wenn du mehr über diese Person weißt, mache aus diesem Artikel bitte einen guten Artikel.

Hübl war weit über das Salzkammergut hinaus bekannt. Seine Verdienste an der Erschließung des Salzkammerguts für den Wintersport und die Mitarbeit an der Erforschung der Dachsteinriesenhöhle waren umso bedeutender, als Hübl schon zu einer Zeit Skifahrten im Dachsteingebirge und im Toten Gebirge unternommen hatte, als im Salzkammergut das Skifahren erst im Entstehen war.

Er starb an einer heimtückischen, durch den Militärdienst im Ersten Weltkrieg als Kriegsfreiwilliger an der italienischen Hochgebirgsfront zugezogenen Krankheit. Zum Zeitpunkt seines Todes lebten noch seine Eltern.

Quelle

  • ANNO, Der Gebirgsfreund, Ausgabe 1918, Seite 14