Hans-Werner Kaller

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oberstudienrat MMag. Hans-Werner Kaller (* 1. April 1939; † 17. November 2004) war Vorsteher des Bezirksgerichtes Liezen i. R. und ein ehemaliger FPÖ-Gemeinderat der Stadt Liezen.

Leben

Kaller wurde am 1. November 1968 zum Richter ernannt und war an den Bezirksgerichten Gröbming, Rottenmann, Liezen und St. Gallen tätig. Mit 1. Jänner 1972 wurde Kaller zum Vorsteher des Bezirksgerichtes Gröbming ernannt und bereits mit 1. August 1972 zum Vorsteher des Bezirksgerichtes Liezen.

Vom 15. Mai 1975 bis 17. April 1980 war er als Gemeinderat der FPÖ tätig. 2000 trat er seinen Ruhestand an.

Kaller unterrichtete auch bis zu seiner Pensionierung als Oberstudienrat in rechtskundlichen Fächern an der Handelsakademie und Handelsschule Liezen.

Ein besonderes Anliegen waren ihm die Einrichtungen der Lebenshilfe Ennstal. Durch seine Initiative gelang es auch, dass der Verein für Sachwalterschaft und Patientenanwaltschaft eine Außenstelle in Liezen errichtete. Zudem war er für Einrichtung einer Familienberatungsstelle am Fuchshof verantwortlich.

Kaller verstarb am 17. November 2004 an den Folgen eines Verkehrsunfalles.

Quellen