Hallstatt

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orte in Oberösterreich von Bedeutung für das steirische Ennstal
Dieser Artikel behandelt einen Ort, der weder im Bezirk Liezen liegt, noch mit der Geschichte des steirischen Ennstals in besonderer Weise verbunden ist. Er hat jedoch durch wirtschaftliche und vereinzelt auch geschichtliche Bezugspunkte mit dem steierischen Ennstal zu tun.
Hallstatt

Hallstatt ist eine Marktgemeinde mit 774 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2017) im Salzkammergut im Bundesland Oberösterreich.

Allgemeines

Hallstatt liegt am Hallstätter See und gehört mit dem Dachsteinmassiv und dem Inneren Salzkammergut zum UNESCO Welterbe Kulturlandschaft Hallstatt–Dachstein-Salzkammergut. Die Bezeichnung "Hallstattzeit" des Zeitabschnitt der älteren Eisenzeit (800 bis 450 v. Chr.) geht auf bedeutende Funden in einem ausgedehnten Gräberfeld oberhalb des Ortes zurück. Über die Kelten geben vor allem umfangreiche Funde im Raum Hallstatt Aufschluss, wo ein großes keltisches Gräberfeld mit fast 1 000 Grabstätten mit über 6 000 Fundobjekten von Archäologen freigelegt worden war.

Hallstatt und der Bezirk Liezen

Durch die Lage des Ortes nördliche des Dachsteins war und ist er ein beliebter Ausgangspunkt für Alpinisten. Im Jahre 1810 brach Erzherzog Johann von Österreich zu einer „Alpenwanderung" auf, die ihn und sein Gefolge von Hallstatt über das Dachsteinplateau, die Ramsau und Schladming in die Niederen Tauern führte. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts begann der Dachsteinpionier und Wissenschaftler Prof. Friedrich Simony seine Aufstiege von Hallstatt aus. Noch heute steigen Alpinisten von Hallstatt-Lahn, einem südlichen Ortsteil, durch das Echerntal und die Herrengasse zur Simonyhütte südlich des Hallstätter Gletschers auf.

An die Bedeutung Hallstatts an der Lage wichtiger Saumpfade ins Ennstal erinnert u.a. die katholische Pfarrkirche hl. Nikolaus in Assach. Der heilige Nikolaus war früher der Schutzpatron der Kauf- und Fuhrleute. So führte dieser Saumpfad über das Ahornkai und die Grafenbergerhütten nach Aich. Auch die Wiesalm im Dachsteingebiet von Gröbming lag an einem wichtigen Saumpfad über das Dachsteinplateau.

Weitere EnnstalWiki-Artikel aus Hallstatt

Berge im Marktgemeindegebiet von Hallstatt

Ereignisse im zum Marktgemeindegebiet liegenden Dachsteinteil

Bildergalerie

weitere Bilder

  • Hallstatt – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Quellen

  • EnnstalWiki-Artikel