Hämatit

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hämatit ist ein oxidisches[1] Erzmineral. Er trägt die chemische Formel Fe2O3 und verfügt über ein trigonales Kristallsystem.

Hämatit im Bezirk Liezen

Im Allgemeinen zählt Hämatit zu den wichtigsten Eisenerzmineralen. Im Bezirk Liezen beschränken sich die Eisen-Lagerstätten jedoch überwiegend auf Siderit. Hämatit tritt in der Region hingegen verbreitet akzessorisch in jeglichen Eisenbildungen - sowohl in Lagerstätten, als auch bei Bodenbildungen wie etwa dem Rotböden am Dachsteinplateau - auf.

Einzelnachweise

  1. sind Mineralien, die aus einer Verbindung zwischen Metallen oder Nichtmetallen mit Sauerstoff hervorgehen

Quelle

  • Schumann, Walter: Der neue BLV Steine- und Mineralienführer, 2002, BLV Verlagsgesellschaft mbH, München, ISBN 978-3405153021