Großer Walchenherrgott

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Großer Walchenherrgott 0184.jpg

Der Große Walchenherrgott ist eine von mehreren Stationen entlang des montanhistorischen Schaupfades Öblarner Kupferweg.

Geschichte

Der Große Walchenherrgot befindet sich im historischen Bergbaugelände in der Walchen. Die Christusfigur, ein Meisterwerk aus dem 17. Jahrhundert, wurde den Knappen und Werksleuten der Walchen gespendet und später von keiner Institution übernommen. 1998 übernahm der damals gerade gegründete Bergbauverein Öblarn die Obhut über dieses Objekt und ließ es im Frühjahr 2006 restaurieren.

Bei der Barbarafeier am 3. Dezember 2006 wurde das renovierte Kreuz von Pfarrer P. Josef Wagner gesegnet.

Weblinks

Quelle