Kaufmännische Großeinkaufsgenossenschaft Liezen

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kaufmännische Großeinkaufsgenossenschaft Liezen war eine vom Liezener Kaufmann Josef Wulz im März 1920 gegründete Einkaufsgenossenschaft.

Geschichte

Josef Wulz war bereits 1895 bei der Gründung der Genossenschaft Spar- und Consumverein "Einigkeit" dabei, aus der die ADEG Österreich Handels AG hervorging.

1926 war Albert Kalasch aus Liezen Direktor, 1938 war es der Liezener Bürgermeister Roman Holzer.[1]

Im Jänner 1946 feierte die Großeinkaufsgenossenschaft Liezen ihr 25-jähriges Bestehen im Hotel "Zur Post" in Liezen. Sie hatte 223 Mitglieder sowie weitere 180 Kaufleute, die von ihr versorgt wurden. Als Obmann des Vorstands wurde wieder Franz Lechner aus Windischgarsten gewählt, sein Stellvertreter Alois Vasold aus Wörschach, Vorsitzender des Aufsichtsrates wurde Kommerzialrat Karl Zettler aus Donnersbach. [2]

Quelle

  • ANNO, Grazer Tagblatt, Ausgabe vom 10. September 1926, Seite 4

Fußnote

  1. Quelle ANNO, Salzburger Volksblatt, Ausgabe vom 24. November 1938, Seite 8
  2. Quelle ANNO, Arbeiterwille, Ausgabe vom 3. Oktober 1946, Seite 6