Glimmer

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Glimmer ist die Bezeichnung für eine bestimmte Mineral-Gruppe. Diese besteht aus Silikaten[1], die allesamt wegen ihrer hervorragenden Spaltbarkeit ein glimmern ihrer Flächen aufweisen. Das Kristallsystem ist monoklin.

Allgemeines

Die häufigsten Glimmer-Minerale der magmatischen und metamorphen Gesteine sind Biotit, Muskovit und Phlogopit. Manche Glimmer treten nur in bestimmten Gesteinsarten auf, so wie z. B. Serizit in metamorphen Gesteinen. Auch für Sedimentgesteine gibt es typische Glimmerminerale, wie z. B. Glaukonit.

Glimmer im Bezirk Liezen

Im Bezirk Liezen sind als wichtigste Träger von Glimmermineralen die Gesteine der Grauwackenzone und des Kristallins zu nennen.

Quelle

  • Schumann, Walter: Der neue BLV Steine- und Mineralienführer, 2002, BLV Verlagsgesellschaft mbH, München, ISBN 978-3405153021

Einzelnachweise

  1. sind Minerale aus speziellen chemischen Verbindungen mit Kieselsäure