Gertrude Kröll

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gertrude Kröll (* in Gössenberg; † 11. Juli 2005) war Leiterin des Altenheimes in der Ennstaler Marktgemeinde Haus im Ennstal.

Leben

Gertrude Kröll wurde in Gössenberg am elterlichen Hof vulgo Maierl geboren. Nach der Pflichtschule arbeitete sie am elterlicher Bauernhof sowie bei verschiedenen Dienstgebern. Am 15. Juli 1977 übernahm Gertrude Kröll die provisorische Leitung des Altenheimes in Haus im Ennstal. Am 1. Dezember 1980 erhielt sie die definitive Leitung. Sie war auch in verschiedenen Vereinen tätig. Gertrude Kröll verstarb im 58. Lebensjahr an einer schweren Krankheit. Am 14. Juli 2005 wurde sie von der Katharinenkapelle zur Katholische Pfarrkirche hl. Nikolaus in Assach zur letzten Ruhe begleitet.

Quelle